Welche Parasiten Leben in den menschlichen Körper

Die innere Flora Personen ist eine perfekte Umgebung für einen aktiven Lebensraum und Vermehrung von Mikroorganismen, die gehören zu einer Gruppe von pathogenen. Arten von Parasiten im menschlichen Körper in der Regel Gliedern sich in zwei Varianten — jene, deren Verbleib nicht zu spüren ist und praktisch keine Auswirkungen auf den Allgemeinen Zustand der Gesundheit, und diejenigen, deren Anwesenheit kann tödlich sein. Im Laufe der lebensttigkeit Sie sind in der Lage, nicht nur einen negativen Einfluss auf die Organe, sondern auch toxische Substanzen sezernieren, vergiftet alles Leben.

Nematoden

Einen großen Teil der Parasiten im Körper des Menschen bilden die Würmer der Gruppe "Nematoden", bestimmt sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern. Voneinander unterscheiden Parasiten können nach der Stelle der Lokalisation (im Darm, der Leber, im Herz und sogar in der Schlaganfall-Abteilung), den Umfängen, den Zyklus des Lebens und auch die Zeit, innerhalb derer Sie befinden sich im inneren des Körpers.

Am häufigsten Auswirkungen auf Menschen, Arten von Parasiten – nematoden sind die folgenden.

Pinworm

Arten von Würmern

Dieser Mikroorganismus Parasit in den Wänden des Dickdarms, die Verbreitung der dabei Eier Ihres künftigen Nachkommen außerhalb des Dickdarms oder des Dünndarms, zum Beispiel für die Bettwäsche. Meistens werden diese Parasiten bei Kindern diagnostiziert. Die Würmer verursachen Juckreiz im Analbereich, Appetitlosigkeit, Knirschen mit den Zähnen im Schlaf und Müdigkeit.

Der Lebenszyklus der Mikroorganismen beträgt etwa einen Monat, und Sie in der Größe erreichen 12 mm. Pinworms sind sehr widerstandsfähig gegenüber äußeren Umgebung, die Entstehung neuer Arten geschieht bereits 6 Stunden nach der Eiablage.

Toxocara

Diese Würmer Leben im Körper von Katzen und Hunden und fallen in die innere Umgebung des Menschen bei Kontakt mit diesen Tieren. Diese Art von Darm-Parasiten kann bis zu 3 cm in der Länge und der sich in allen inneren Organen und Gefäßen, ohne dabei nach außen.

Fadenwurm

Beziehen sich auf die Art der gefährlichsten übertragbaren Parasiten im Menschen. Wachsen bis zu 3 cm lang und der lange Zyklus Leben können. Dringen in alle Organe des Systems aktiv dabei, sich zu vermehren.

Trichinen

Parasitäre Invasion, Trichinella verursacht, ist in der Lage, führen zu negativen Folgen: Schwellungen, Fieber, Dermatitis, Störungen des Magens und alle Arten von Allergien, einschließlich Lebensmittel. Die größte Schwierigkeit der Erfassung dieser Würmer liegt in Ihrer mikroskopischen Größe, also in der Regel nicht mehr als 4 mm. Wurm, lebt im Darm, ist in der Lage, dringen in die Blutgefäße, die durch die Blutbahn verteilt im ganzen Körper und lässt sich in jedem Organ.

Trematody

Im Darmtrakt des Menschen Leben oft auch ziemlich Trematoden. Sie zeichnen sich durch flache Form und das Vorhandensein von Saugnäpfen. Diese zusätzlichen Organe benötigen, um prisasyvanija zu den Organen des Menschen, um die Möglichkeit, aus Ihnen die Nährstoffe.

Klassifizierung nach der Art der Parasiten wurmeier enthält die saugwürmer Klasse, bestehend aus folgenden Mikroorganismen:

  • opisthorchis — einfache parasitäre Wurm, lebt oft im Magen, der Gallenblase, der Bauchspeicheldrüse und der Leber, was zu der Entwicklung von Gastritis, Geschwüren und Pankreatitis. Der Darm in irgendeiner Form als solche ist er wenig interessant;
  • strongyloid — Darm-pretium, ist ein Wurm bis zu 2 cm lang Wirkt sich auf den Magen-Darm-Trakt. Seine Lebenserwartung ist nicht groß, aber seine Aktivität schafft, Menschen führen zu Asthma, Funktionsstörungen des Verdauungstraktes, Bronchitis, Müdigkeit und andere Krankheiten.

Da Trematoden haben Zugang zu allen Organen und Geweben des Menschen, infestation Sie gilt als die häufigste und sicher aufs neue ist schwierig.

Diese Mikroorganismen fressen eine große Anzahl von Gewebe und Blut, oft Ausfall bringt den Kreislauf.

Cestody

Unter allen vorhandenen Parasiten Leben im Menschen, die gefährlichsten sind cestody. Die Länge dieser Wurm kann bis zu 10 M. darüber Nachzudenken, welche Parasiten Leben in den menschlichen Körper, es ist schwierig, sich einen so großen Wurm, der passt in den menschlichen Körper. Sie fallen nach innen vorwiegend bei Verzehr von infiziertem Fleisch.

Am häufigsten sind die folgenden Arten von cestodes:

  • schweinebandwurm — wächst in der Länge bis zu 8 M. die Ursprünglichen Symptome des Befalls nicht manifestieren, aber in der Zukunft die Aktivität von Schweine-Bandwurm führt zu Darmverschluss. Auch möglich ist die Entwicklung der Asthenie;
  • zepen bullish — wachsen kann in der Länge bis zu 18 M. Provoziert gefährliche Krankheiten für den Menschen, unter denen Anämie, Darmverschluss, Allergien, Verdauungsstörungen und, als Folge, des Nervensystems;
  • ein Bandwurm — die Länge des Parasiten um bis zu 8 M. Einer der wenigen Parasiten beim Menschen, der lebt im Dünndarm. Verursacht Anämie, Asthenie, Probleme mit dem Verdauungstrakt und Darmverschluss;
  • Echinococcus — gilt als die gefährlichste Band der Wurm, die Infektion in den ersten Stadien manifestiert sich nicht von irgendwelchen Symptomen. Aber zu schnelle Verbreitung des Wurms durch den Körper führt zur Bildung von Tumoren.

Protozoen

Darüber nachzudenken, was sind die Parasiten in den menschlichen Körper, vergessen Sie nicht über die Möglichkeit der Infektion zu den sogenannten Protozoen. Diese Klasse von Mikroorganismen nichts zu tun hat mit drei Gruppen von Würmern, da ist Ihr besonderes parasitäre Art von Leben in verschiedenen Organen des Menschen.

Protozoen gehören zu einer Klasse von Endoparasiten, die lokalisiert werden können fast in jeder Ecke des Körpers. Seinen Namen diese Art hat für eine einfache Struktur, bestehend aus nur einer einzigen Zelle. Allerdings sind Sie in der Lage, zu erregen im menschlichen Körper verschiedene gefährliche Krankheit.

Die wichtigsten Arten von parasitäre Protozoen:

  • Trichomonas. Trotz der Anwesenheit von nur einer einzigen Zelle, haben eine sehr komplexe Struktur. Es gibt mehrere Arten von Parasiten dieser Art in Abhängigkeit vom Grad der Lokalisierung: Mundöffnung, Darm-und vaginale. Die häufigsten Infektionen, die bei Vorhandensein dieses Organismus in der Fortpflanzungsorgane. Oft Trichomonas führen zu prostatitis bei Männern. Verblüffen Gehirn und das Nervensystem;
  • giardien. Im Darm lokalisiert. Führen zur Dysbiose, Erkrankungen des Verdauungstraktes und der Allgemeinen Intoxikation des Organismus. Normalerweise Heften sich an der Schleimhaut des Zwölffingerdarm, wo aktiv vermehren;
  • Amöben. Fähig, in einer Asthenie und Verdauungsstörungen, und auch ein Darmverschluss;
  • Toxoplasma. Dieser Parasit sehr gefährlich für schwangere Frauen, da kann Fehlgeburt im Frühstadium. Abgesehen davon, Toxoplasma verursachen Krankheiten des Auges, des Nervensystems und des Herzens.

Die Besondere Gefahr der Infektion des menschlichen Körpers Protozoen Einzellige Mikroorganismen besteht darin, dass in den meisten Fällen entwickelnde Infektion asymptomatisch.

Ectoparasites

Diese Art von parasitären Mikroorganismen, wie Ectoparasites, ist eine separate Gruppe von gefährlichen Hausierer Infektion. Diese Klasse zeichnet sich dadurch aus, dass seine Vertreter sind ausschließlich auf der Oberfläche der menschlichen Haut, aber dennoch in der Lage zu infizieren ihn mit solchen gefährlichen Krankheiten wie Milzbrand, Typhus, Enzephalitis, Trypanosomosis und andere.

Erkennen die Entstehung der Parasiten aus dieser Gruppe leicht, da Sie in der Regel, Sie liefern spürbare Unbehagen an seinen Herrn. Zu den wichtigsten Auswirkungen Ihrer Bisse zugeschrieben werden kann das auftreten von allergischen Reaktionen, Juckreiz und brennen.

Die wichtigsten Parasiten im menschlichen Körper sind:

  • Läuse;
  • Zange;
  • blutsaugende Wanzen;
  • Flöhe.

Zur Bewältigung solcher Mikroorganismen kann nur mit Hilfe von Spezialwerkzeugen. Darüber hinaus ist in der Regel erforderlich ist die Sanierung der Räume, Bettwäsche und Kleidung. Sehr gefährlich Ectoparasites exotischen Arten, die man fangen während der Fahrt. Bisse von einigen von Ihnen können tödlich verlaufen.

Symptome

Der Kampf gegen Parasiten im menschlichen Körper, unabhängig von Ihrer Lokalisation, muss umfassend erfolgen und in Absprache mit dem Arzt. Dennoch ein wichtiger Punkt ist die korrekte Diagnose einer Infektion mit gefährlichen Mikroorganismen.

In der Regel Anzeichen dafür, dass der Körper der Person war anfällig für Befall, sind die folgenden:

  • Verstopfung — Darmverschluss durch, im Zusammenhang mit groß Endlosschrauben. Außerdem Helminthen sind in der Lage, Gallensteine blockieren Ströme, was zu schmerzhaften Beschwerden im unterleib;
  • häufige Gasbildung — aufgerufen werden in der Regel mit Würmern im inneren des Dünndarms. Dazu gehört auch der so genannte Reizdarm-Syndrom;
  • Durchfall — Verdünnung fäkalen Massen aufgerufen, die speziellen Stoffe, zugeteilten einigen der Mikroorganismen. Zu häufige Durchfall kann reden über angebliche;
  • allergische Reaktionen treten in der Regel auf Produkte der Lebenstätigkeit von Mikroorganismen im inneren des Menschen. Möglich ist auch das auftreten von Ekzemen und Hautausschlag;
  • schmerzhafte Beschwerden im Bereich der Gelenke und Muskeln. Wenn dieses Zeichen manifestiert sich ohne ersichtlichen Grund, die Prüfung auf das Vorhandensein der Parasiten obligatorisch. Einige von Ihnen bevorzugen, die ausschließlich im Gelenkknorpel Flüssigkeiten und Muskeln, und der Schmerz ist eine Reaktion Immunsystems auf die Entstehung von Mikroorganismen;
  • Pferderennen Gewicht, Probleme mit dem Appetit — verbunden mit der Vergiftung von Produkten der Lebenstätigkeit der menschlichen Parasiten und einem Mangel an Glukose;
  • chronische Müdigkeit, Schlafstörungen, Unruhe und Reizbarkeit. Sagt öfter, dass die Ressourcen des Körpers erschöpft durch die aktive Tätigkeit des Parasiten in ihm.

Es gibt viele Arten von Parasiten, die sich in den menschlichen Körper. Die meisten Infektionen in den ersten Stadien verläuft völlig symptomlos. Die Behandlung des parasitären Befall gerade in den frühen Phasen gilt als der effektivste und einfachste.